Teilen

Ganz einfach zur perfekten Brille – wer möchte das nicht? Irgendwann im Laufe des Lebens ist fast jeder dran: Die erste Brille muss her. Bestenfalls soll diese jahrelang das Gesicht schmücken – und das mehr oder weniger täglich. Wir geben dir 5 Tipps worauf du beim Brillenkauf achten musst. Und beantworten die Fragen: Worauf kommt es beim Brillenkauf an? Was soll man beachten, was ist weniger wichtig?

Was du hier findest!

Self-Check needed

Die Brille ist schon längst nicht mehr nur Sehhilfe. Sie ist modisches Statement und oft auch ein Hingucker. Daher ist es umso wichtiger, sich im Vorhinein schon Gedanken zu machen und einen Self-Check zu machen, was einem selbst wichtig ist. Was möchte ich mit meiner Brille aussagen? Wofür brauche ich sie überhaupt? Welcher Stil gefällt mir?

Klar ist: Du solltest auf alle Fälle Wert auf eine professionelle Beratung legen und diese 5 Tipps worauf du beim Brillenkauf achten musst, beherzigen:

5 Tipps worauf du beim Brillenkauf achten musst
Wir geben dir 5 Tipps worauf du beim Brillenkauf achten musst.
Tipps für den Brillenkauf

1. Die Brille sollte für dich hautverträglich sein

Welche Brille kann problemlos getragen werden? Bei den Brillenbügeln und der Nasenauflage kommt es zu direktem Kontakt mit der Haut. Hier geht es auch für Allergiker nicht nur um allergenarme Stoffe, sondern vor allem um Tragekomfort. Bei den ROLF Brillen werden ausschließlich natürliche Materialen verwendet: Titan, Stein, Horn, Holz oder Bohnen. Das kannst du hier nachlesen.

Diese sind alle besonders hautverträglich und lösen keine Allergien aus. Außerdem werden keine Kunststoffpads verwendet. Auch die Gelenke (ein patentiertes Flexlock-Gelenk) kommen ganz ohne Schrauben aus. Das kann man in diesem Video großartig nachsehen.

2. Die richtige Brillenform schmeichelt deinem Gesicht

Immer wieder fragen sich die Brillenträger und Brillenträgerinnen, welche Fassung das eigene Gesicht optimal betont. Die passende Brillenform ist von mehreren Faktoren abhängig: von der Gesichtskontur und auch der Frisur, sogar von der Form der Augenbrauen – ob gerade oder geschwungen. Besonders wichtig ist der Abstand der Augen, denn die Augen müssen in der Mitte des Glases sein.

Möchtest du genauer wissen, welche Brillenform zu welchem Gesicht passt und welche Gesichtsformen unterschieden werden, dann lies unseren Artikel „Welche Brillenform passt zu mir?“

3. Ein geringes Gewicht der Fassung sorgt für ein angenehmes Tragegefühl

Es ist nichts lästiger, als wenn man endlich die perfekte Brille gefunden hat – und dann feststellen muss, dass man nach einer bestimmten Tragedauer Kopfweh bekommt. Daher ist beim Brillenkauf ganz wichtig, sofort zu überprüfen: Rutscht die Brille? Sitzt sie gerade auf dem Nasenrücken? Bekomme ich Druckstellen an Ohren oder Nase? Hier soll nichts drücken, aber die Brille auch nicht zu locker zu sitzen, denn das kann Schmerzen verursachen. Das wiederum führt dazu, die Brille doch links liegen zu lassen und nur mehr unvermeidlichen Situationen aufzusetzen. Daher kontrolliere direkt beim Kauf, ob die Brille richtig auf der Nase und hinter den Ohren sitzt und leicht zu tragen ist.

4. Ein robustes Material für eine lange Lebensdauer

Du hast die perfekte Brille für dich gefunden? Glückwunsch. Und nun freust du dich darauf, sie täglich und im besten Fall jahrelang zu tragen? (Das schont nicht nur die Geldtasche, sondern auch Nerven.) Perfekt. Dann bist du mit den ROLF Brillen bestens ausgestattet. Aufgrund der ausschließlich pflanzenbasierten und robusten Materialien, die für die Brillenfassung verwendet werden, haben sie eine lange Lebensdauer. Sie sind belastbar, fast unzerstörbar, und trotzdem federleicht. Und das wichtigste: Sie halten den täglichen Anforderungen stand.

Neue Brille
Brille und Brillengläser
Neue Brille kaufen

5. Die Sehgewohnheiten bestimmen die Art der Brille und der Brillengläser

Sehen ist nicht gleich Sehen – und hängt ganz besonders davon ab, wie dein Lifestyle aussieht, wie du lebst und arbeitest. Wofür brauchst du die Brille? Liest du zum Beispiel lieber auf Papier oder am Smartphone? Arbeitest du viel am Computer, fährst du viel mit dem Auto? Nur wenn du von deinen persönlichen Sehgewohnheiten weißt, kannst du auch optimal beraten werden und Empfehlungen erhalten.

Das waren sie nun, unsere 5 Tipps worauf du beim Brillenkauf achten musst. Und zusätzlich zu allen Tipps gilt immer: Nimm dir genug Zeit. Mit der neuen Brille soll deine einzigartige Persönlichkeit unterstützt werden. Finde deinen Style, deine Besonderheit – und unterstreiche das mit deiner neuen Brille. Und bestenfalls begleitet dich deine Brille die nächsten Jahre!

Worauf beim Brillen kaufen achten
Auswahl gibt es viele. Doch was passt zu mir und meinem Style?
Worauf beim Brillenkauf achten

other Stories

Ist die Brillenanpassung nicht korrekt, verschenkt man wertvolle Sehqualität. Dann wird plötzlich alles zur Qual: Man ist unsicher beim Autofahren, das Lesen der Speisekarte will nicht gelingen, man....