Teilen

Hey du Sportskanone! Hast du dir schon eine optische Sportbrille besorgt, oder müssen wir dich von dessen Vorteilen zuerst überzeugen? Machen wir natürlich gerne!

Was du hier findest!

Die Frage aller Fragen: Für was brauchst du eine optische Sportbrille?

Nun ja, optische Sportbrillen sind für Sportler gedacht, um ihre Augen vor verschiedenen Verletzungen zu schützen. Es gibt sie in vielen verschiedenen Ausführungen und Farben, aber die meisten haben die gleichen Komponenten und Funktionen. Du kannst dir also bereits denken, wozu sie gut ist, oder?

Optische Sportbrillen sind mit hochwertigen Gläsern ausgestattet, die eine klare Sicht ermöglichen und die Augen vor schädlichen UV-Strahlen und Schmutz schützen. Sie sind außerdem mit einer Anti-Beschlag-Beschichtung versehen, die dafür sorgt, dass die Gläser nicht beschlagen, sodass du bei einem intensiven Training besser sehen kannst. Also niemals den Überblick verlieren, – erst recht nicht beim Sport! 😃

Diese Art von Brille wurde speziell für Menschen entwickelt, die sich aktiv betätigen, wie z. B. beim Laufen, Radfahren oder beim Training im Fitnessstudio. Sie sind leicht und flexibel genug, um sich bei körperlichen Aktivitäten frei mit den Kopfbewegungen zu bewegen, ohne das Sehvermögen zu beeinträchtigen.

optische Sportbrille Nahaufnahme 2
optische Sportbrille Roland

Optische Sportbrille mit Rezept

Sportlich aktive Menschen haben oft Probleme mit ihrer Sehkraft. Eines der häufigsten Probleme ist Unschärfe und schlechtes Sehvermögen. Dies gilt vor allem für Menschen, die viel Zeit im Freien oder in hellem Sonnenlicht verbringen.

Der Hauptgrund dafür ist eine starke Blendung, die zu einer Schädigung der Netzhaut und anderer Teile des Auges führt. Deshalb ist es extrem wichtig, die Augen vor der Helligkeit der Sonne oder anderer Lichtquellen zu schützen.

Wie du dir bereits denken hast können, kommt an dieser Stelle eine optische Sportbrille ins Spiel. Sie hilft, deine wunderschönen Augen vor schädlichen Strahlen zu schützen, indem sie schädliche Lichtstrahlen herausfiltert und es dir erleichtert, klar zu sehen. Optische Sportbrillen reduzieren auch die Blendung durch Wasser und Schnee und verbessern den Kontrast, sodass du besser sehen kannst, auch wenn sich um dich herum viel bewegt.

Optische Sportbrillen sind jedoch des Öfteren verschreibungspflichtige Gläser für Sportler, die ihre Augen beim Sport schützen wollen und natürlich auch sollten! Sie sind eine Form der Schutzbrille, die leicht, robust und bequem ist. Sie haben in der Regel Polycarbonatgläser, die 100 % UVA- und UVB-Schutz bieten. Toll, nicht wahr?

Wozu sind also optische Sportbrillen gut?

Wie schon erwähnt, sind optische Sportbrillen so konzipiert, dass sie eine optimale Sicht bieten und gleichzeitig die Augen vor möglichen Schäden durch Stöße oder Trümmerteile schützen. Die Polycarbonatgläser bieten Schutz vor Stößen mit hoher Geschwindigkeit, die zu schweren Augenverletzungen wie Netzhautablösungen und Katarakten führen können. Sie verhindern auch, dass Fremdkörper in den Augenbereich gelangen und Abschürfungen oder Kratzer auf der Hornhaut verursachen.

Optische Sportbrillen sind so konzipiert, dass sie bei körperlicher Betätigung bequem getragen werden können. Sie sind in der Regel leicht und verfügen meistens über verstellbare Nasenpads, mit denen du die perfekte Passform für deine Gesichtsform und -größe finden kannst. So kannst du die Brille problemlos über einen längeren Zeitraum tragen, ohne dass du Unbehagen oder Schmerzen im Gesicht oder am Kopf verspürst.

Wie werden optische Sportbrillen hergestellt?

Zusammenfassend kann man also sagen, dass optische Sportbrillen die Art von Brillen sind, die beim Sport und anderen Aktivitäten verwendet werden. Sie bieten Schutz vor Sonnenstrahlen und anderen schädlichen Elementen wie Staub und Schmutz. Definitiv tolle Eigenschaften.

Nun, wie sieht es mit der Herstellung aus?

Optische Sportbrillen können aus verschiedenen Materialien wie Polycarbonat, Metall, Kunststoff oder Gummi hergestellt werden. Dank dieser Materialien kann die Brille bei verschiedenen Wetterbedingungen eingesetzt werden. Diese Art von Brillen hat auch viele Vorteile für Menschen, die zwar keine Spitzensportler sind, sich jedoch an sportlichen Aktivitäten beteiligen. Optische Sportbrillen sind flexibler als deine normale Brille und sitzen bequem auf dem Gesicht, wenn du Sport treibst, trainierst oder eine andere Aktivität ausübst, die Bewegung erfordert.

Optische Sportbrillen gibt es in einer großen Auswahl an Stilen, Farben, Formen und Größen. Die Gläser optischer Sportbrillen sind in vielen verschiedenen Tönungen erhältlich, um deine Augen vor Blendung und schädlichen UV-Strahlen zu schützen.

optische Sportbrille OSSA 2
optische Sportbrille OSSA
optische Sportbrille OSSA 3

Der Weg zum Optiker – ja oder nein?

Bei den Gläsern einer optischen Sportbrille kann es sich um verschreibungspflichtige oder nicht verschreibungspflichtige Gläser handeln. Wenn du verschreibungspflichtige Gläser für Ihre Brille benötigst, dann lass sie am besten auf jeden Fall von einem Optiker anpassen, bevor du sie für sportliche Aktivitäten verwendest.

Hast du gewusst, dass optische Sportbrillen unter anderem von Spielern verschiedener Sportarten wie Tennis und Golf verwendet werden, weil sie die Augen vor Verletzungen durch fliegende Bälle oder Schläger schützen, die mit hoher Geschwindigkeit auf sie treffen? Natürlich bieten sie auch Schutz vor schädlichen UV-Strahlen, die bei längerem ungeschütztem Aufenthalt zu Augenreizungen oder Netzhautschäden führen können.

optische Sportbrille Nahaufnahme
optische Sportbrille Bernhard

Die optische Sportbrille und ihre Vorteile

Der Hauptvorteil besteht darin, dass die Gläser die Augen vor schädlichen Strahlen schützen, die mit der Zeit die Sehkraft beeinträchtigen können. Die Gläser schützen die Augen auch vor Staubpartikeln, die bei Rennen oder Sport im Freien leicht in die Augen gelangen können. Wenn du zum Beispiel Golf oder Tennis spielst, schützt eine optische Sportbrille deine Augen vor fliegenden Gegenständen wie Bällen oder auch Blättern, die dir beim Aufenthalt auf einem Platz mit vielen Bäumen in die Augen geraten könnten.

Lass uns die Vorteile einer optischen Sportbrille überschaubar zusammenfassen:

  • Sie reduzieren die Blendung durch Sonne, Wasser, Schnee und Eis
  • Sie schützen die Augen vor UV-Strahlung
  • Sie bieten eine gute Belüftung
  • Sie sind leicht zu reinigen
  • Sie sind leicht

Gibt es auch Nachteile?

Leider ja, – jedoch überwiegen die Vorteile zweifellos. Nachteil bei optischen Sportbrillen ist der Preis. Diese Brillen sind teurer, aber auch nur, weil sie einiges aushalten müssen. Aber wie sagt man so schön: Man sollte nicht bei der eigenen Gesundheit sparen! 😉

Conclusio, – was wirst du nun beim Kauf einer optischen Sportbrille beachten

Im Sport braucht jeder eine gute Brille – egal, ob du Profi oder Amateur bist. Die Qualität der Sehkraft ist wichtig, unabhängig davon, wie gut man trainiert ist, wie gut man das Spiel beherrscht und welche anderen Vorteile man hat. Es liegt auf der Hand, du als Sportler deine Augen testen lassen solltest und zur optischen Sportbrille statt zur regulären Brille greifen solltest.

Optische Sportbrillen kannst du im Prinzip überall kaufen, wo es auch andere Brillen zu kaufen gibt. ROLF Spectacles bietet zum Beispiel eine supergroße Auswahl an verschiedensten Brillen aus natürlichen Materialien, in welche alle Arten von Gläsern eingebaut werden können. Ob aus Bohnen, Holz, Stein, Titan oder Horn – bei ROLF Spectacles findest du bestimmt etwas Passendes für dich!

 The choice is yours!

other Stories

Ist die Brillenanpassung nicht korrekt, verschenkt man wertvolle Sehqualität. Dann wird plötzlich alles zur Qual: Man ist unsicher beim Autofahren, das Lesen der Speisekarte will nicht gelingen, man....